Wichtige Informationen für Piloten

Kennung:   LOLU

Frequenz von “Gmunden Flugplatz”: 122,075 MHz

Runway: Piste 08 TORA 600 m, LDA 550 m / Piste 26 TORA 600 m, LDA 500m, Pistenbreite 18m,  max. 2t MTOW, Elevation: 1670 ft, 505 m

Betriebszeiten: Mitte März bis Mitte Oktober, täglich von 09:00 bis 1 Stunde vor ECET – jedoch längstens 20:00 (loc) – PPR

Betriebsleiter: Thomas Buchinger (Flugplatzbesitzer), Tel. + 43 7612 / 65409 (Turm), E-Mail:  office@fliegerclub-traunsee.at

Im Interesse der Lärmminderung für unsere Anrainer gibt es wichtige Hinweise für Piloten: Bei Windstille: Starts bevorzugt auf Piste 26; Landungen auf Piste 08. Bei Starts auf der Piste 08 vor dem Bauernhaus mit einer flachen Linkskurve abdrehen. Das Überfliegen besiedelter Gebiete in Flugplatznähe und der Stadt Gmunden ist zu vermeiden. Keine motorgetriebenen Luftfahrzeuge in der südlichen Segelflug-Platzrunde zulässig! Bitte aktuelles Anflugblatt beachten. Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität dieser Angaben.

Landegebühren: Landegebuehren_2017

Flugplanabgabe: Möglichkeiten per Internet für Austro Control “Homebriefing”. Derzeit erfolgt die Internetbenutzung auf Anfrage im Pilotenraum des Fliegerclubs oder am Turm. Am Flugplatz gibt es ein WLAN. Das Passwort beim Wirt oder am Turm erfragen.

Zoll- und Passkontrolle am Flugplatz: Bei angekündigter Landung eines Flugzeuges aus einem Drittstaat (außerhalb EU) oder dem Abflug direkt in einen Drittstaat (außerhalb EU) ist dieses Formular (Zollamtformular LOLU) ausgefüllt 1 Stunde vor der Landung bzw. des Abfluges per Fax an das Zollamt Linz-Wels zu übermitteln. Vor Ablauf der 1-Stunden Frist dürfen Pilot und Fluggäste das Flugplatzareal nicht verlassen.

Parallel dazu ist die Polizeiinspektion Laakirchen per Fax oder Mail zu informieren. Da die Polizeiinspektion nicht ständig besetzt ist, ist das Mail auch telefonisch unter 0043 59133/4107 anzukündigen. Die Betriebsleitung am Turm ist gerne behilflich.

Treibstoff: An der Flugplatz-Tankstelle ist AVGAS (100LL), MOGAS und Diesel zu üblichen Preise erhältlich. Besucher holen sich beim Betriebsleiter einen elektronischen Schlüssel und  einen Code, welcher die Tankstelle frei schaltet.  Das Betanken erfolgt in Eigenregie, wir geben aber gerne Hilfestellung.
Ausschließlich Barzahlung möglich – Bankomat- oder Kreditkarten können nicht angenommen werden.

Vereinspiloten finden den Tank-Key beim Flugzeugschlüssel bzw. in der jeweiligen Bordtasche und werfen den unterschriebenen Beleg in den dafür vorgesehenen Postkasten.

Schulungsflüge: Für Trainingsflüge auf kurzen Pisten ist der „Flugzeugträger“ Gmunden sehr beliebt. Daher gewähren wir auswärtigen Kollegen  für Schulungsflüge bzw. für „Touch and Go – Trainings“  Ermäßigungen. Die erste Landung ist regulär zu begleichen, für jede weitere Touch & Go Landung gewähren wir einen Nachlass. Gerne führen wir auch für Fluglehrer und Piloten von anderen Plätzen Platzrundentrainings durch.

Important information for pilots

ICAO Code: LOLU

Radio contact “Gmunden Aerodrome”: 122.075 MHz

Runways: RWY 08 TORA 600 m, LDA 550 m / RWY 26 TORA 600 m, LDA 500m, width 18m,  max. 2t MTOW, elevation: 1670 ft, 505 m AMSL

Operation hours: From March 15 to October 15 daily from 9 a.m. to 1h prior to ECET, but not after 8 p.m.  (loc) – PPR

Aerodrome operator: Thomas Buchinger, tower phone + 43 7612 / 65409, email: office@fliegerclub-traunsee.at

For noise abatement reasons, landing on RWY 08 is preferable. Avoid residential areas near AD. After departure RWY 08 turn left before farmhouse. When landing on RWY 26, avoid overflying farmhouse. In front of both THRs marked steep slopes.

No south traffic circuit for motor planes.

Landing fees: See Landegebuehren 2017

Flight plan: A computer with internet access and WIFI for weather briefing is available. Get password from tower operator or at the restaurant.

You need your own login to file a flight plan.

Customs and security check: If you’re departing to a non-EU destination you need to contact customs authorities for customs via fax and the police for a security check via email and phone 1 hour before departure time.

Please use our form: Download

Police Laakirchen:  Email: pi-o-laakirchen@polizei.gv.at      tel +43 059133 4107

Customs  fax:  +43  732 6998 5965005

The same applies to arrival: You must inform customs and the police in advance providing your time of arrival OR inform them immediately after landing. You must remain in the aerodrome area for 1 hour after notification of the authorities.

If you need help, contact the tower .

Fuel: AVGAS (100LL), MOGAS and diesel (instead of Jet A1) is available at market rates. Contact the tower for fueling service. Payment: Cash only. No debit or credit cards.

End-Anflug auf die Pisten 08 & 26

anflugperspektiven1

Blick vom Kirchham Richtung Südwesten auf LOLU

anflug

Achtung! keine Gewähr für die Aktualität!

jepp_kl

Du möchtest Pilot/in werden?